Willkommen bei LaCrèw

Segeltörns und Segelausbildung für Landratten und Seebär*innen
mit queerfeministischer Crew

Alle Frauen*, Lesben, Inter*, Trans*, nichtbinären und queeren Menschen sind bei LaCrèw besonders willkommen.

Angebote, die offen für Cismänner sind, sind entsprechend gekennzeichnet.

Segeltörns Sommer 2022

13.- 20. August

Kurs (dänische) Südsee!  Navigieren auf See

Burg/Fehmarn

Wir starten von Fehmarn und lassen den Wind entscheiden, wohin wir segeln.
Nach Norden in die dänische Inselwelt, nach Westen in die Flensburger Förde, nach Süden in die Lübecker Bucht, nach Osten Richtung Boddengewässer.

Dabei lässt sich Skipper* Toni in die Karten kucken und erklärt euch den Umgang mit Zirkel, Kompass, Navigationsdreiecken, Lot und Logge. Wer mag, darf sich selbst in der Routenplanung versuchen.

630,- Euro

20.-27. August

Pirates love music

Burg/Fehmarn

Offen für alle außer Cis-Männer

Auf diesem Törn beschäftigen wir uns mit nicht-cismännlichen Pirat*innen der Weltgeschichte und lassen die Abende in echter Pirat*innenmanier bei selbstgemachter Musik ausklingen. Ihr müsst natürlich nicht musikalisch sein, Spaß am Mitsingen oder Zuhören reicht. Aber wenn ihr wollt, bringt gerne schiffstaugliche Musikinstrumente mit!
La Crèw steuert Bücher zum Thema bei und ist mit Schifferklavier und Klampfe am Start.

Wir starten von Fehmarn und lassen den Wind entscheiden, wohin wir segeln.

Nach Norden in die dänische Inselwelt, nach Westen in die Flensburger Förde, nach Süden in die Lübecker Bucht oder nach Osten Richtung Boddengewässer.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Ihr könnt Euch aktiv am Schiffsbetrieb (von Segelsetzen und Steuern bis Navigation) beteiligen und bekommt alles erklärt und gezeigt was interessiert, könnt Euch aber auch einfach von den Wellen schaukeln lassen und die vorbeiziehende Landschaft genießen.

630,- Euro

Segeltörns Herbst/Winter 22/23

15.-22.10.2022

Cuxhaven- Den Haag

Ebbe und Flut, Navigieren in Gezeitengewässern

(FLINTA* only, offen für Alle ausser Cismänner)

Die Nordsee, mit ihrer rauhen Schönheit, ist ein besonderes Meer. Direkt neben den grossen Schifffahrtswegen liegt hier das Weltnaturerbe Wattenmeer, Rastplatz vieler Zugvögel und Wohnzimmer von Seehunden und Kegelrobben. Und mitten in der deutschen Bucht liegt die kleine rote Felseninsel Helgoland.

Segeln funktioniert hier nur im Einklang mit Ebbe und Flut.

Auf diesem Törn könnt ihr in Theorie und Praxis üben, wie mensch Wassertiefen und Strömungen berechnet, wann am besten Seegatten passiert und wie gezeitenabhängie Fahrwasser benutzt werden.
Ausserdem bietet sich euch die einmalige Gelegenheit die Ansteuerungstonne ST, Kardinaltonne NGN und Fahrwassertonne TG19/Weser2 (aus den deutschen SBF und SKS Prüfungen) persönlich kennen zu lernen 😉

Wir starten in Cuxhaven, machen sofern das Wetter es erlaubt, einen Abstecher nach Helgoland, um dann entlang der ost- und westfriesischen Inseln die niederländische Westküste anzusteuern. Der Törn endet in Den Haag.

Der Törn ist für Anfänger*innen geeignet, allerdings soltest du Lust auf längere Segeltage und eventuell eine Nachtfahrt haben.
Keine Sorge, unsere Yacht ANTHANA verfügt über eine Heizung, so dass es unter Deck kuschelig warm sein wird.
Und Kenner*innen wissen: Die Nordsee ist im Herbst am schönsten!

Preis: 630.-€

22.10.-29.10.2022

Den Haag- Cherbourg

Englischer Kanal- Meilen und Erfahrungstörn

ca.350 sm (FLINTA* only, offen für Alle ausser Cismänner)

Wir segeln vorbei an der Oosterschelde und Europoort, einem der grössten Containerumschlagplätze der Welt, entlang der belgischen Küste mit ihren langen Sandbänken und Ferienorten um dann die Meerenge von Calais- und Dover zu kreuzen.
Ab hier ändert sich die Landschaft. Die Küste der Normandie ist sehr vielseitig: steile Felsklippen, Sandstrände, Buchten, kleinere Fischereiorte und berühmte Hafenstädte wie Dieppe, Le Havre und unser Zielhafen Cherbourg prägen die Route.

Dieser Törn ist ein anspruchsvollerer und abwechslungreicher Törn, der auch offen für Anfänger*innen ist, wenn du bereit für lange Segeltage und die eine oder andere Nachtfahrt bist.
Ihr könnt viel Erfahrungen sammeln, z.B. mit Routenplanung (Wetter, Navigation, Gezeitenberechnung) und dem Anwenden der Internationalen Ausweichregeln in der Praxis.
Wir werden grossteils im Wachsystem segeln, so dass erfahrenere Menschen mit Anfänger*innen zusammen sind, und du jeweils weisst, wann du auf Wache, Standby oder wachfrei bist.)
Und keine Sorge, unsere Yacht ANTHANA verfügt über eine Heizung, so dass es unter Deck kuschelig warm sein wird.

Preis: 630.-€
Rabatt: mit SBF See 10%, SKS 20%, SSS/SHS 30%

11.-18.2.2023

Cadiz- Faro

Urlaubstörn
Von Spanien in die Algarve

all gender

Wir segeln von Cadiz in die Algarve. Hier herrschen auch im Februar milde Temperaturen, tagsüber ist oft T- Shirt Wetter. Unterwegs können wir kleine Häfen und verschiedene Flussmündungen, Buchten und Inseln anlaufen.
Vor Faro liegt z.B. ein grosses, von Inseln geschütztes Flussdelta, mit Ankermöglichkeiten vor der traumhaften Fischer*inneninsel Culatra. Auf den gezeitenüberspülten Sandbänken lassen sich Eiderenten, Störche, Strandläufer und sogar Flamingos beobachten.
Der Törn endet entweder in Olhao oder in Albufeira, beide Orte sind nur ca. 30 Mintuten vom Flughafen Faro entfernt.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Ihr könnt Euch aktiv am Schiffsbetrieb (von Segelsetzen und Steuern bis Navigation) beteiligen und bekommt alles erklärt und gezeigt was interessiert, könnt Euch aber auch einfach von den Wellen schaukeln lassen und die vorbeiziehende Landschaft genießen.

Preis: 630.-€

18.-25.02.2023

Faro- Cadiz

Astronavigationstörn

offen für Alle ausser Cismänner

Orientierung durch Himmelsbeobachtung ist keine Zauberei. Grobe Himmelsrichtungen bestimmen und Tageszeiten am Stand der Sonne erkennen, können die meisten von uns bereits.
Auf diesem Törn vertiefen wir dieses Wissen: Von der Orientung am Sternhimmel, über einfache Hilfsmittel zur Navigation bis zum Umgang mit dem Sextanten, und wie ihr mit Hilfe von Sonne, Mond und Planeten euren Schiffsort bestimmen oder den Kompass kontrollieren könnt.
Der Törn ist praxisorientiert und offen für alle Interessierten.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Ihr könnt Euch aktiv am Schiffsbetrieb (von Segelsetzen und Steuern bis Navigation) beteiligen und bekommt alles erklärt und gezeigt was interessiert,
Grundkenntnisse in Geometrie oder Navigation (Winkel eintragen und ablesen) sind hilfreich, aber kein Muss.
Ihr könnt Euch aber auch einfach von den Wellen schaukeln lassen und die vorbeiziehende Landschaft genießen.

Preis: 630.-€

Weitere Angebote

Yachtüberführungen, Segel-/Skipper*innentraining auf Deinem eigenem Boot
Segel- und Motorbootausbildung in Berlin und anderen Orten sind in Planung.

Open call

Du bist mindestens Inhaber*in von Sportküstenschifferschein und Short Range Certificate und kannst Dir vorstellen eine Yacht zu skippern?

Nimm gerne Kontakt mit uns auf, wir sind immer auf der Suche nach queerfeministischen Skipper*innen.